Unser Verein

Veranstaltung: Bürgerfest Neustädter Markt

26. Mai 2018, 15:00 Uhr - 23:00 Uhr

Das Viertel rund um den Neustädter Markt ist in den letzten Jahren kräftig gewachsen und vielfältiger denn je geworden. Wir wollen ein Fest feiern, um Menschen zusammenzubringen, die sich bisher nicht gekannt haben; um mit Zugezogenen über Geschichte und Gegenwart des Viertels ins Gespräch zu kommen und sie nicht nur als Bewohner, sondern eben auch Bürgerinnen und Bürger ihres Stadtteils zu begrüßen. Deshalb laden der Bürgerverein Neustädter Markt e.V. und der Pöge-Haus e.V. zum „Bürgerfest Neustädter Markt“.

Das Fest findet am Sonnabend, den 26. Mai, von 15 Uhr bis in die späten Abendstunden auf dem Neustädter Markt und drum herum statt. Mit dabei sind u.a. der iranischstämmige Musiker Ali Pirabi, die Singer-Songwriterin Franziska Schmidt, die Rhythm-‘n’-Blues-Band "Trouble Ahead" und das Duo "Ohio Cream Cookies". Kinder werden ihre Freude haben am Theaterstück „König Drosselbart“, Erwachsene erfahren Wissenswertes bei einem Stadtteilrundgang und einem Vortrag zur Geschichte des Viertels mit dem Titel "Rabet-Huren, Goethe, Napoleon & Co.: Die historischen Promis des Leipziger Ostens". Der Abend klingt am Lagerfeuer im Bürgergarten am Neustädter Markt aus.

Und so erreichen Sie uns:
Rufen Sie uns an unter: 0341 6811944
Oder schreiben Sie uns einfach eine Mail: bv-neustadt@gmx.de

 

Herzlich Willkommen beim Neustädter Markt e.V.

Wir sind eine Bürgerinitiative und im Wohngebiet Neustadt-Neuschönefeld in Leipzig tätig. Interessieren Sie sich für seltene Denkmale, Bauten oder Hofansichten, dann werden Sie bei uns staunen! Altansässige renommierte Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe haben im Ambiente der Gründerzeit genauso ihren Platz wie die von Einwanderern betriebenen Geschäfte der Eisenbahnstraße, die unserem Viertel ein internationales Flair geben.


Unser Bürgerverein befasst sich intensiv mit der Erhaltung der wohngebietstypischen Struktur. Besonders freuen wir uns darüber, dass Leipzigs "junge Kreative" auf unser Viertel aufmerksam geworden sind. Mit Ihnen suchen wir die gleiche gute Zusammenarbeit, die wir seit Jahren mit unseren angestammten Partnern im Leipziger Osten pflegen. Er will dabei Überliefertes und Neues sinnvoll vereinen, pflegen und weiterentwickeln. Kenntnis über das Wohngebiet, Verbundenheit mit dem Stadtteil und Verantwortung für dieses sollen in der Bevölkerung geweckt und gefördert werden. Dieses Ziel soll durch die Arbeit des Vereins und in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Einrichtungen erreicht werden. Die Tätigkeit des Vereins dient unmittelbar und ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. Er erstrebt keinen materiellen Gewinn. Der Arbeitsbereich des Vereins umfasst das Gebiet Neustadt-Neuschönefeld in Leipzig sowie seine dazugehörige Umgebung. Die Mitglieder können an Hauptversammlungen und Veranstaltungen des Vereins teilnehmen, dort ihr Stimmrecht ausüben und sich unabhängig davon in Vereinsangelegenheiten an den Vorstand wenden. Jedes Mitglied unterstützt nach Kräften Ziele und Zwecke des Bürgervereins.

Teamwork wird bei uns großgeschrieben. Durch unsere unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen ergänzen wir uns ideal. Dabei setzen alle auf ihre individuellen Schwerpunkte ohne die Zusammenarbeit im Team aus den Augen zu verlieren. Gegenseitige Unterstützung ist für uns selbstverständlich, sodass unsere Leistung von dem geballten Team-Wissen profitieren. So können wir die unterschiedlichsten Aufgaben bewältigen. Auch interessierte Bürger, die dem Verein nicht beitreten, aber das Wohngebiet voran bringen wollen sind bei uns gern gesehen. Bringen Sie sich mit Ihren Ideen und Ihrer Tatkraft ein!

Und so erreichen Sie uns:
Rufen Sie uns an unter: 0341 6811944
Oder schreiben Sie uns einfach eine Mail: bv-neustadt@gmx.de

 
  • Erhaltung der wohngebietstypischen Struktur
  • Unterstützung der Einwohner bei der Wahrnehmung sozialer Belange im Rahmen der Jugend- und Altenhilfe
  • Einsatz für die Förderung des klein- und mittelständigen Gewerbe zur Erhaltung und Verbesserung der Stadtteil- und Sozialstruktur im Rahmen der Erhaltung und Erneuerung denkmalgeschützter Objekte
  • Wahrnehmung einer kontinuierlichen Bürgerberatung und Betreuung im eigenen Büro
  • Zusammenarbeit mit städtischen Ämtern, Institutionen z.B. Kirche, Schulen, karitative Einrichtungen
  • Organisation von Veranstaltungen, Ausstellungen, Informationsveranstaltungen und kulturellen Festen mit dem Ziel, dass wohngebietseigene Leben zu fördern, Informations- und Begegnungsräume zu schaffen
  • Herausgabe eines Wohngebietsjournals

Wir haben unsere Ziele immer klar vor Augen! Und damit Sie auch für Aussenstehende transparent sind, haben wir unsere Zielsetzungen und den Weg dorthin in folgender Satzung festgehalten.

Henry Hufenreuter ( 1. Vorsitzender )

Erik Schülke ( 2. Vorsitzender )

Cornelia Römer ( Schatzmeisterin )

Christian Röder ( Beisitzer)

Karl Krüger ( Beisitzer )

Wie kann man Mitglied werden?

Aus der Satzung: "Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person ab der Vollendung des 14. Lebensjahres und jede juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts sein."

Gegenwärtig beträgt der Jahresbeitrag  30,00 Euro
Der erhöhte freiwillige Beitrag beträgt  60,00 Euro

Die Termine für die nächsten Mitgliederversammlungen entnehmen Sie bitte unter Veranstaltungen.
Wenn Sie gern Mitglied des Vereins werden möchten, finden Sie hier das Aufnahmeformular zum downloaden.

 

Hier finden Sie uns